Lob für Anlage vom SCC

Die zweite Saison bestreitet das Tennis-Bundesliga Team Hämmerling TuS Sennelager beim Hövelhofer Tennis-Club Blau-Weiß (HTC) und Hauptsponsor Ralf Hämmerling kann sich kaum eine bessere Anlage vorstellen: „Wir sind dem Club um ihren engagierten 1. Vorsitzenden Daniel Didier sehr dankbar, dass wir unsere Liga-Begegnungen bei ihnen austragen können. Es ist aber nicht nur die Gastfreundschaf, die wir genießen dürfen, auch die Zusammenarbeit mit dem Orga-Team ist perfekt. Da greift partnerschaftliche alles ineinander und das wird zudem mit einer großen Freundlichkeit abgewickelt. Hier stimmt die Begrifflichkeit Team im wahrsten Sinne des Wortes.“

Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass am letzten Sonntag beim saisonalen Meisterschaftsauftakt die durchgeführten HTC-Aktivitäten mit einem klaren 7:2-Erfolg der Paderborner gegen den SCC aus Charlottenberg entsprechend honoriert wurden. Selbst die Gäste waren beeindruckt. „Als die Berliner am Samstagabend erstmals die Anlage betraten, waren sie angenehm überrascht“, so Chefcoach Ewald Spaaij, „denn in einer solch kleinen Stadt eine derartige attraktive Platzanlage vorzufinden, ist nach deren Aussage nicht die Regel.“ Und in der Tat. Die rund 600 Besucher fanden eine Clubanlage vor, die mit ihrer Infrastruktur geradezu prädestiniert ist für Tennis-Spitzensport.

Bereits in der vergangenen Saison hinterließ die Anlage schon einen guten Eindruck, doch diesmal war alles noch einen ticken besser und anmutiger gestaltet. So wurden zwei Courts mit Steintribünen versehen und die Passenden Sitzkissen lagen ebenfalls parat. Ein dritter Tenniscourt ist mit einer mobilen Tribüne der Stadt Paderborn bestückt und demzufolge können bis zu 1.000 Zuschauer bequem Platz nehmen. Vom Eingang bis zum Centre Court ist Blumenschmuck auf den Wegen zu finden, Fahnenschmuck ist ebenfalls sichtbar, und die Clubhaus-Terrasse ist gastronomisch sowohl für VIP’s als auch auf jeden Besucher*in bestens eingestellt. Jeder Kaffeewunsch ist machbar, verschiedene Kuchenangebote gibt es passend dazu, und allerfeinste Weine von der mallorquinischen Bodega Son Campaner machen Tennis-Bundesliga-Spieltage beim Hövelhofer Tennis-Club Blau-Weiß lohnenswert.

„Bereits im vergangenen Jahr haben wir feststellen können, dass der Tennissport bei uns sehr gut angenommen wird“, sagt HTC-Vorsitzender Daniel Didier, „und dem wollten wir erneut Rechnung tragen, in dem wir nochmals in die Anlage investiert haben. Wir bieten unseren Zuschauer ein Wohlfühlklima und weil sich so mancher bei uns sehr wohlgefühlt hat, konnten wir demzufolge neue Clubmitglieder gewinnen.“ Dass das Team Hämmerling TuS Sennelager auch weithin attraktiven Tennissport in der Profi-Bundesliga bieten kann, ist dem großen Kreis von Partnern und Sponsoren zu verdanken.

Im Einzelnen sind dies die Firmen und Unternehmen Porsche Zentrum Paderborn, Göding+Partner, AP Prüfservice, Vauth Sagel, hwp Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung, APLUS High Performance Tyres, AVS Versicherungsmakler, andreas will imoledi, BIG Glowienka, Phong’s Restaurant, Fortmeier Industriebau, ARIVO, teamgeistt.com, Altradius, Immig Bauunternehmung, HG-Logistic, BÄRLKIN CURRY, bargusto, Bobe Spedition, CEAT Tyres, BDDC…immer ein gutes Match, codex Internet und Marketing, UHRMEISTER handmade, Laufer Individuelle Wellpappenverpackung, Coca Cola, Deutsche Bank, Die Quelle Bad Meinberger, SAMSON TYRE, Wilson, Warsteiner, Residenzkanzlei Rudolf Zacharias, Mertens Bäckerei, Konditorei, Café, Edeka Center Lüning, Pader Cafè, Cup&Cino, Trauring Schmiede, Tyress on line and Enery IT-Business & Tyres, Renault Kellermann, SK Sebastian Kaiser Prüfingenieur, Tennis Base Paderborn, Spirit Marketing & Sponsoring, ATHOS und die Hämmerling Group.