Hervorragende Zuschauerbilanz 2021

Vielfach waren die Tribünen bei den Heimspielen des Tennis-Bundesligisten Team Hämmerling TuS Sennelager beim HTC bestens besetzt und in der Zuschauerbilanz rangieren sie auf dem vierten Platz. © Ralf Meier

Vielfach waren die Tribünen bei den Heimspielen des Tennis-Bundesligisten Team Hämmerling TuS Sennelager beim HTC bestens besetzt und in der Zuschauerbilanz rangieren sie auf dem vierten Platz. © Ralf Meier

Passend zu den siegreichen Nachrichten, die aktuell vom deutschen Davis-Cup-Team um Jan-Lennard Struff aus Innsbruck kommen, vermeldet auch der Tennis-Bundesligist Team Hämmerling TuS Sennelager positive Botschaften. „Leistungstennis im Spitzensport wird es auch zukünftig bei uns geben“, sagt Ralf Hämmerling, „und ganz erfreulich ist festzustellen, dass die Publikumsresonanz bei unseren Heimspielen beim Hövelhofer TC Blau-Weiss sehr zufriedenstellend war.“

Auch der Zuspruch bei den Zuschauern war ein Kriterium, dass weiterhin nationaler Tennisspitzensport von Seiten des TuS Sennelagers in Hövelhof geboten wird. Hinter den drei großen Bundesliga-Clubs wie dem Deutschen Meister Grün-Weiss Mannheim mit 5.780 Zuschauern, folgen der Rochusclub Düsseldorf (5.050) und der Kölner THC Stadion Rot-Weiss (4.260). Den vierten Platz in diesem Ranking belegt das Team Hämmerfling TuS Sennelager mit 2.750 Zuschauern unter den zehn Bundesliga-Teams. Damit liegen sie vor so renommierten Vereinen wie Kurhaus Lambertz Aachen (2.180), TC Großhesselohe (2.100), Blau-Weiss Krefeld (1.650) und dem zehnfachen deutschen Meister Blau-Weiss Neuss (1.440).